Herzlich willkommen in Ihrer Filmgalerie.

Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Filmdatenbank Düsseldorf VHS/DVD-Verleih Düsseldorf Fernleihe von DVDs Filmtipps und Themen Meine Filme in der Filmgalerie Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Kontakt Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Impressum
Aktuelle Neuigkeiten: Lesung in der Filmgalerie Düsseldorf


Wir freuen uns auf die erste Lesung in der Filmgalerie Düsseldorf am Mittwoch, 18.04.2012 um 19:30 Uhr
Eintritt frei!


SASCHA GUTZEIT
liest aus

"DOKTOR SCHOCK -
Grusel, Gags und geile Bräute"



Lachmuskel-Attacken und Gruselspaß sind garantiert, wenn SASCHA GUTZEIT aus seinem Roman-Debüt liest!


Der Autor:

Sascha Gutzeit (Musiker, Schauspieler und Autor)
www.saschagutzeit.de


Kurz zum Inhalt:

DOKTOR SCHOCK ist wahnsinnig, sieht super aus und will die Weltherrschaft: Logisch also, dass er von Abenteuer zu Abenteuer schlittert.

Der geniale Wissenschaftler, der auch Arzt ist, verbreitet Angst, Schrecken und Kokolores, hat coole Sprüche drauf und stößt natürlich keine attraktive Frau von der Bettkante.

DOKTOR SCHOCKS Weltherrschaft scheint zum Greifen nah, bis ihm Top-Agent Rolf Bukowski auf die Spur kommt...

Gutzeits drei Storys " In den Klauen der Rentner-Zecke ", " Nachts wenn die Todes-Töle fliegt " und " Die Sex-Marionetten vom Friedhof hinter der Heißmangel ", die im ersten SCHOCK-Schmöker ein großes Ganzes ergeben, sind nichts für schwache Nerven, denn wenn der sehr erotische Wissenschaftler in seinem Laboratorium so manch unmögliches Experiment möglich macht, bleibt kein Stein auf dem anderen!

Saschas Geschichten sind - wie seine Songs und Theaterstücke - gespickt mit Gutzeit-typischem Wortwitz, in diesem Fall herrlichen SCHOCK-Momenten, vorhersehbarer Erotik und bekloppten Monstren.

Man darf sich auf ein Vorlese-Vergnügen freuen, bei dem "Pulp Fiction" groß geschrieben wird und garantiert kein Auge trocken bleibt.

Übrigens: Empfohlen ab 16 Jahren!


Ihr
Michael van Wijk


Zurück