Herzlich willkommen in Ihrer Filmgalerie.

Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Filmdatenbank Düsseldorf VHS/DVD-Verleih Düsseldorf Fernleihe von DVDs Filmtipps und Themen Meine Filme in der Filmgalerie Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Kontakt Programmvideothek & Filmarchiv Düsseldorf Impressum
Aktuelle Neuigkeiten: "Internet killed the Videostar"


Verkauf Ende des stationären Verleihs in Düsseldorf am 20.07.2013

In den letzten Jahren hat es große Veränderungen in der Medienlandschaft und im Konsumverhalten der Menschen, insbesondere auch der Filmfreunde gegeben. Wir konnten diesem Trend aufgrund unseres besonderen Angebots lange entgegenhalten. Aber aufhalten kann man ihn leider nicht. Dies bedeutet, viele Menschen beziehen Ihre Filme nicht mehr in Videotheken, sondern vor allem über verschieden Angebote aus dem Internet. Videothek bedeutet in diesem Fall der stationäre Verleih. Damit ist das Geschäft gemeint, das man betreten kann um sich vor Ort etwas auszusuchen und sich beraten zu lassen. Es gab ehemals an die 10.000 Videotheken in Deutschland. Nunmehr dürften es weniger als 2.000 sein. Also gehören wir zu den letzten 20%. Dies ist, da wir weder über große Finanzkraft noch über den Rückhalt einer so genannten Videokette wie "World of Video" verfügen, eine nicht zu unterschätzende Leistung.

Mit einem stationären Geschäft gibt es natürlich ab einem Punkt nicht mehr zu reduzierende Fixkosten. Diese Grenze darf natürlich nicht unterschritten werden. Gerade in Düsseldorf sind die Kosten aber beachtlich. Aufgrund unserer vielen treuen Kunden und unserer herausragenden Filmsammlung, sind wir nach wie vor im grünen Bereich. Allerdings ist das Tempo der beschriebenen Veränderung in den letzten zwei Jahren atemberaubend. Deswegen wäre es notwenig innerhalb Düsseldorf umzuziehen.
Die Frage ist aber wie viel Zeit ein solcher Kraftakt einem verschaffen würde, bis man wieder vor der gleichen Frage steht - vermutlich aufgrund der kaum zu stoppenden Entwicklung nicht lange. Nachdem ich jemand gesucht habe, der sich des Düsseldorfer Geschäfts annimmt oder der das Konzept in seiner Videothek fortführt, aber leider nicht finden konnte, muss man nun leider die Konsequenzen ziehen, die unausweichlich sind.
Die Suche nach einer Lösung um den stationären Verleih fortzusetzen ging bis in diese Tage, aber leider vergeblich.

Aus diesem Grund müssen wir sehr schweren Herzens nach nun acht Jahren unsere Filiale in Düsseldorf schließen.



Samstag, der 20. Juli 2013

wird der letzte Verleihtag im Geschäft auf der Brunnenstrasse 30 in Düsseldorf sein, Rückgabe dann noch mal am Montag darauf.

Wer also noch mal vor Ort durch das Geschäft laufen und sich etwas dort direkt ausleihen möchte, vielleicht noch mal vor Ort mit den tollen Mitarbeiter sprechen und sich beraten lassen möchte, sollte dies rasch tun. Zehnerkarten sollte man bis dahin verbrauchen oder wenn man dies nicht ganz schafft, im Geschäft abgeben und sich seinem Kundenkonto gutschreiben lassen. Dieses Guthaben kann man dann ab August weiter zur Filmleihe in der Filmgalerie nutzen, denn:

Es geht trotzdem weiter!!!

Filmfreunde die unsere Auswahl schätzen, müssen trotzdem weiter nicht darauf verzichten. Das Geschäft in Hagen bleibt weiter bestehen und dort sind die wichtigsten Teile der Filmsammlung weiter vorhanden. Ab August können sich die Düsseldorfer Kunden die Filme einfach nach Hause schicken lassen. Eventuell wird es alternativ dazu auch noch eine Abhol- und Rückgabestation in der Nähe des jetzigen Geschäfts geben. Gespräche hierzu laufen.
Man sucht sich dann einfach die Filme über die Internetseite aus und bestellt per Mail oder ruft während bestimmter Telefonzeiten in der Filmgalerie Hagen an.

Es ist also sehr schade dass man die Räumlichkeiten auf der Brunnenstrasse nicht halten kann, aber auf die Filme muss niemand verzichten.

Genauere Informationen wird es innerhalb der nächsten zwei Wochen hier auf der Website und im Geschäft auf der Brunnenstrasse 30 geben.

Es sei noch erwähnt, dass man sich auch noch Erinnerungsstücke erwerben kann. Poster die im Geschäft hängen oder andere Dekostücke, können gekauft werden. Ausserdem können die Ausstellungsregale gekauft werden. Die beleuchteten Wandregale, die man ideal für Filme oder Bücher verwenden kann, können reserviert und bezahlt werden, abholen kann man sie dann an einem noch nicht ganz bestimmten Termin innerhalb der letzten Juliwoche.

Wandregale (teilw. beleuchtet) - 35 (noch 30 Stück) - ab 3 Stück nur noch 30 /Stück
Kleinere Raumregale ohne Beleuchtung - 30 (nur noch 4 Stück)
Wandposter - 10

Alles andere auf Anfrage

Für alle die nicht ganz genau gelesen haben noch mal zusammenfassen: Das Geschäft in Hagen bleibt weiter geöffnet, es geht um das Geschäft in Düsseldorf welches nach dem 20.07. geschlossen werden muss.
Da wir einen Großteil doppelt hatten, bleibt auch fast die ganze Filmsammlung in Hagen erhalten. Düsseldorfer Kunden können ab August diese Filme dann zu sich nach Hause schicken lassen. Weitere Informationen folgen hier und im Laden in Kürze.

Mit besten Grüßen
Michael van Wijk


Zurück